Angebote zu "Eigene" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Gemeinsame Pflegeausbildung
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In die Bildungslandschaft der Pflege ist Bewegung gekommen. Neue Gesetze nebst Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege sind verabschiedet und erlassen. Immer mehr Pflegeschulen gehen den Weg einer gemeinsamen Pflegeausbildung. Um diesen Prozess weiter zu begleiten, bleibt ein in enger Zusammenarbeit von Lehrenden und Wissenschaftlerinnen entwickeltes, umgesetztes und evaluiertes Curriculum unerlässlich. In der zweiten, korrigierten und erweiterten Auflage ihres bewährten Curriculums bieten Uta Oelke und Marion Menke: gute Argumente, Orientierungs- und Entscheidungshilfen, um eine gemeinsame Ausbildung konzipieren, organisieren und durchgeführen zu können Schlüsselqualifikationen als Bildungsziele Lernbereiche, die im Sinne von Lernfeldern aufgegliedert sind fächerübergreifende, erfahrungsorientiert ausgerichtete Lerneinheiten eine aktualisierte Zuordnung der curricularen Inhalte zur neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung in der Gesundheits- und Krankenpflege ein Kerncurriculum im Sinne der neuen gesetzlichen Vorgabenausreichende Freiräume und Gestaltungschancen für eigene pflegedidaktische Schwerpunktsetzungen, inhaltliche Pointierungen oder methodische Nuancierungen Vernetzungsmöglichkeiten mit PC-Versionen des Curriculums ein Arbeitsmittel für Lehrende zur Umsetzung einer gemeinsamen Ausbildung und für die Innovation getrennter Pflegeausbildungen. 3 in 1. Das erste und bewährte Curriculum, in dem die weitgehend identischen Inhalte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegeausbildung erfasst, strukturiert und didaktisch kommentiert sind. Jetzt neu mit einer aktualisierten Zuordnung der curricularen Inhalte zur neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Tipp: Planen Sie Curriculum und Stundenplan Ihrer Kurse direkt am PC. Getrennt oder gemeinsam. Alle Themen und Inhalte in der veränderbaren PC-Version des Curriculums: www.wincids.de oder www.easySoft.de "Ein wesentlicher Schritt in die Zukunft der Pflegeausbildung" www.nurse-communication.com

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Gemeinsame Pflegeausbildung
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

In die Bildungslandschaft der Pflege ist Bewegung gekommen. Neue Gesetze nebst Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege sind verabschiedet und erlassen. Immer mehr Pflegeschulen gehen den Weg einer gemeinsamen Pflegeausbildung. Um diesen Prozess weiter zu begleiten, bleibt ein in enger Zusammenarbeit von Lehrenden und Wissenschaftlerinnen entwickeltes, umgesetztes und evaluiertes Curriculum unerlässlich. In der zweiten, korrigierten und erweiterten Auflage ihres bewährten Curriculums bieten Uta Oelke und Marion Menke: gute Argumente, Orientierungs- und Entscheidungshilfen, um eine gemeinsame Ausbildung konzipieren, organisieren und durchgeführen zu können Schlüsselqualifikationen als Bildungsziele Lernbereiche, die im Sinne von Lernfeldern aufgegliedert sind fächerübergreifende, erfahrungsorientiert ausgerichtete Lerneinheiten eine aktualisierte Zuordnung der curricularen Inhalte zur neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung in der Gesundheits- und Krankenpflege ein Kerncurriculum im Sinne der neuen gesetzlichen Vorgabenausreichende Freiräume und Gestaltungschancen für eigene pflegedidaktische Schwerpunktsetzungen, inhaltliche Pointierungen oder methodische Nuancierungen Vernetzungsmöglichkeiten mit PC-Versionen des Curriculums ein Arbeitsmittel für Lehrende zur Umsetzung einer gemeinsamen Ausbildung und für die Innovation getrennter Pflegeausbildungen. 3 in 1. Das erste und bewährte Curriculum, in dem die weitgehend identischen Inhalte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegeausbildung erfasst, strukturiert und didaktisch kommentiert sind. Jetzt neu mit einer aktualisierten Zuordnung der curricularen Inhalte zur neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Tipp: Planen Sie Curriculum und Stundenplan Ihrer Kurse direkt am PC. Getrennt oder gemeinsam. Alle Themen und Inhalte in der veränderbaren PC-Version des Curriculums: www.wincids.de oder www.easySoft.de "Ein wesentlicher Schritt in die Zukunft der Pflegeausbildung" www.nurse-communication.com

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Wörterbuch Pflege pocket : Medizinischer Grundw...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fachsprache beruflich Pflegender basiert - wie in allen Berufen des Gesundheitswesens - primär auf der allgemeinen medizinischen Terminologie. Der Umfang dieses "Grundwortschatzes" ist beträchtlich, da er zum einen den Curricula der Ausbildungsgänge und andererseits auch die praktische Tätigkeit beruflich Pflegender in nahezu allen Sparten des Gesundheitswesens abbilden muss. Die Kenntnis dieser umfangreichen Terminologie erleichtert die Kommunikation zwischen den Angehörigen unterschiedlicher Berufsgruppen und stellt so die bestmögliche Versorgung von Pflegebedürftigen im Rahmen einer multidisziplinären Zusammenarbeit sicher. Über die medizinische Terminologie hinaus hat sich durch die Professionalisierung der Pflegeberufe in den letzten Jahren auch eine eigene Fachsprache gebildet, die u.a. hilft pflegewissenschaftliche Erkenntnisse in den beruflichen Kontext zu integrieren. Die nun erschienene zweite Auflage des Wörterbuch Pflege pocket verbindet bewährte Inhalte des Wörterbuch Medizin pocket und ergänzt in bewährter Weise dessen Inhalte um Fachbegriffe aus dem Bereich der professionellen Pflege. Hierbei konzentriert es sich auf die essenziellen Termini, Prä- und Suffixe in der pflegerischen und medizinischen Terminologie und bietet dem Anwender durch seine lexikalische Struktur einen schnellen Zugriff auf die benötigte Information in Ausbildung, Studium und Beruf. Zahlreiche farbige Abbildungen und Tabellen erleichtern das Verständnis komplexer Zusammenhänge und machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle Lernenden, Lehrenden und Healthcare-Professionals in allen pflegerischen Fachbereichen und Berufsfeldern. Medizin Pflege Lexikon Fachbegriffe Fachwörter Fremdwörter Gesundheits- und Krankenpflege Gesundheits- und Kinderkrankenpflege Prüfungswissen Examenswissen Altenpflege Ausbildung Krankheit Pflegelexikon Terminologie Heute Anatomie Mensch Körper Gesundheits- und Krankenpfleger Gesundheits- und Krankenpflegerin Gesundheits- und Krankenschwester Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Gesundheits- und Kinderkrankenschwester Altenpflegerin Altenpfleger Heilerziehungspflege Biologie Pschyrembel Duden Krankenpflegeexamen Prüfungsvorbereitung Pflegeleitfaden

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Wörterbuch Pflege pocket : Medizinischer Grundw...
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fachsprache beruflich Pflegender basiert - wie in allen Berufen des Gesundheitswesens - primär auf der allgemeinen medizinischen Terminologie. Der Umfang dieses "Grundwortschatzes" ist beträchtlich, da er zum einen den Curricula der Ausbildungsgänge und andererseits auch die praktische Tätigkeit beruflich Pflegender in nahezu allen Sparten des Gesundheitswesens abbilden muss. Die Kenntnis dieser umfangreichen Terminologie erleichtert die Kommunikation zwischen den Angehörigen unterschiedlicher Berufsgruppen und stellt so die bestmögliche Versorgung von Pflegebedürftigen im Rahmen einer multidisziplinären Zusammenarbeit sicher. Über die medizinische Terminologie hinaus hat sich durch die Professionalisierung der Pflegeberufe in den letzten Jahren auch eine eigene Fachsprache gebildet, die u.a. hilft pflegewissenschaftliche Erkenntnisse in den beruflichen Kontext zu integrieren. Die nun erschienene zweite Auflage des Wörterbuch Pflege pocket verbindet bewährte Inhalte des Wörterbuch Medizin pocket und ergänzt in bewährter Weise dessen Inhalte um Fachbegriffe aus dem Bereich der professionellen Pflege. Hierbei konzentriert es sich auf die essenziellen Termini, Prä- und Suffixe in der pflegerischen und medizinischen Terminologie und bietet dem Anwender durch seine lexikalische Struktur einen schnellen Zugriff auf die benötigte Information in Ausbildung, Studium und Beruf. Zahlreiche farbige Abbildungen und Tabellen erleichtern das Verständnis komplexer Zusammenhänge und machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle Lernenden, Lehrenden und Healthcare-Professionals in allen pflegerischen Fachbereichen und Berufsfeldern. Medizin Pflege Lexikon Fachbegriffe Fachwörter Fremdwörter Gesundheits- und Krankenpflege Gesundheits- und Kinderkrankenpflege Prüfungswissen Examenswissen Altenpflege Ausbildung Krankheit Pflegelexikon Terminologie Heute Anatomie Mensch Körper Gesundheits- und Krankenpfleger Gesundheits- und Krankenpflegerin Gesundheits- und Krankenschwester Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Gesundheits- und Kinderkrankenschwester Altenpflegerin Altenpfleger Heilerziehungspflege Biologie Pschyrembel Duden Krankenpflegeexamen Prüfungsvorbereitung Pflegeleitfaden

Anbieter: buecher
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Gemeinsame Pflegeausbildung
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In die Bildungslandschaft der Pflege ist Bewegung gekommen. Neue Gesetze nebst Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen für die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege sind verabschiedet und erlassen. Immer mehr Pflegeschulen gehen den Weg einer gemeinsamen Pflegeausbildung. Um diesen Prozess weiter zu begleiten, bleibt ein in enger Zusammenarbeit von Lehrenden und Wissenschaftlerinnen entwickeltes, umgesetztes und evaluiertes Curriculum unerlässlich. In der zweiten, korrigierten und erweiterten Auflage ihres bewährten Curriculums bieten Uta Oelke und Marion Menke: gute Argumente, Orientierungs- und Entscheidungshilfen, um eine gemeinsame Ausbildung konzipieren, organisieren und durchgeführen zu können Schlüsselqualifikationen als Bildungsziele Lernbereiche, die im Sinne von Lernfeldern aufgegliedert sind fächerübergreifende, erfahrungsorientiert ausgerichtete Lerneinheiten eine aktualisierte Zuordnung der curricularen Inhalte zur neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung in der Gesundheits- und Krankenpflege ein Kerncurriculum im Sinne der neuen gesetzlichen Vorgabenausreichende Freiräume und Gestaltungschancen für eigene pflegedidaktische Schwerpunktsetzungen, inhaltliche Pointierungen oder methodische Nuancierungen Vernetzungsmöglichkeiten mit PC-Versionen des Curriculums ein Arbeitsmittel für Lehrende zur Umsetzung einer gemeinsamen Ausbildung und für die Innovation getrennter Pflegeausbildungen. 3 in 1. Das erste und bewährte Curriculum, in dem die weitgehend identischen Inhalte der Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegeausbildung erfasst, strukturiert und didaktisch kommentiert sind. Jetzt neu mit einer aktualisierten Zuordnung der curricularen Inhalte zur neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung in der Gesundheits- und Krankenpflege. Tipp: Planen Sie Curriculum und Stundenplan Ihrer Kurse direkt am PC. Getrennt oder gemeinsam. Alle Themen und Inhalte in der veränderbaren PC-Version des Curriculums: www.wincids.de oder www.easySoft.de "Ein wesentlicher Schritt in die Zukunft der Pflegeausbildung" www.nurse-communication.com

Anbieter: Dodax
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Wörterbuch Pflege pocket : Medizinischer Grundw...
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Fachsprache beruflich Pflegender basiert – wie in allen Berufen des Gesundheitswesens - primär auf der allgemeinen medizinischen Terminologie. Der Umfang dieses „Grundwortschatzes“ ist beträchtlich, da er zum einen den Curricula der Ausbildungsgänge und andererseits auch die praktische Tätigkeit beruflich Pflegender in nahezu allen Sparten des Gesundheitswesens abbilden muss. Die Kenntnis dieser umfangreichen Terminologie erleichtert die Kommunikation zwischen den Angehörigen unterschiedlicher Berufsgruppen und stellt so die bestmögliche Versorgung von Pflegebedürftigen im Rahmen einer multidisziplinären Zusammenarbeit sicher. Über die medizinische Terminologie hinaus hat sich durch die Professionalisierung der Pflegeberufe in den letzten Jahren auch eine eigene Fachsprache gebildet, die u.a. hilft pflegewissenschaftliche Erkenntnisse in den beruflichen Kontext zu integrieren. Die nun erschienene zweite Auflage des Wörterbuch Pflege pocket verbindet bewährte Inhalte des Wörterbuch Medizin pocket und ergänzt in bewährter Weise dessen Inhalte um Fachbegriffe aus dem Bereich der professionellen Pflege. Hierbei konzentriert es sich auf die essenziellen Termini, Prä- und Suffixe in der pflegerischen und medizinischen Terminologie und bietet dem Anwender durch seine lexikalische Struktur einen schnellen Zugriff auf die benötigte Information in Ausbildung, Studium und Beruf. Zahlreiche farbige Abbildungen und Tabellen erleichtern das Verständnis komplexer Zusammenhänge und machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle Lernenden, Lehrenden und Healthcare-Professionals in allen pflegerischen Fachbereichen und Berufsfeldern. Medizin Pflege Lexikon Fachbegriffe Fachwörter Fremdwörter Gesundheits- und Krankenpflege Gesundheits- und Kinderkrankenpflege Prüfungswissen Examenswissen Altenpflege Ausbildung Krankheit Pflegelexikon Terminologie Heute Anatomie Mensch Körper Gesundheits- und Krankenpfleger Gesundheits- und Krankenpflegerin Gesundheits- und Krankenschwester Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Gesundheits- und Kinderkrankenschwester Altenpflegerin Altenpfleger Heilerziehungspflege Biologie Pschyrembel Duden Krankenpflegeexamen Prüfungsvorbereitung Pflegeleitfaden

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Praxisanleitung in der Pflege
28,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Von der eigenen Begeisterung des Praxisanleiters für ihren Pflegeberuf hängt oft ab, ob Schüler sich anstecken lassen. Sie müssen in der Ausbildung den oft schwierigen Transfer von der Theorie in die Praxis sichern und den Auszubildenden in das Team integrieren. Dazu ist Begeisterung, Methoden- und Fachkompetenz gefordert. Dieses praxisnahe Fachbuch zur Praxisanleitung in der ganzen Pflege beantwortet Fragen wie: Was kommt in eine Beurteilung? Es gibt konkrete Handlungsanleitungen, erläutert Probleme anhand von Fallbeispielen und vernetzt die berufliche Position als Praxisanleiter und Pflegeperson. Neu in der 2. Auflage: Duale Studiengänge Pflege - Dualer Bachelor - Studiengang Pflege - Sozial- und Organisationsformen beim Lernen - Lernsituation Ambulante Pflege. Basierend auf den Empfehlungen des Deutschen Bildungsrates für Pflegeberufe - das Wissen für Praxisanleiter in der Gesundheits- und Kranken-, Alten-, Ambulanten - und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. TOC:Das eigene Handlungsfeld wahrnehmen.- Gesetzliche Anforderungen kennen und verwirklichen.- Praxisausbildung in den Pflegealltag einbinden.- Grundlagen der Pflegepädagogik verstehen und anwenden.- Prozessorientiert anleiten.- Lern- und Anleitungssituationen in unterschiedlichen Praxisfeldern verwirklichen.- Qualität praktischer Ausbildung sichern.- Objektiv und professionell beurteilen.- Kompetent Gespräche führen.- An praktischen Prüfungen mitwirken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Der Familienalltag mit einem Frühgeborenen nach...
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Pflege im Bereich Pädiatrie ist relativ wenig erforscht. Fokus der wenigen wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Neonatologie stellt meist die somatische Perspektive der Frühgeborenen bzw. psychologische Aspekte des Phänomens der Frühgeburt und dem daraus resultierenden mütterlichen Erleben in den Vordergrund. Studien zum Lebensalltag mit einem zu früh geborenen Kind und dessen multifaktorelle Auswirkungen sind kaum zu finden, wie die Literaturrecherche dieser Arbeit ergab. Allgemeiner formuliert ist die ¿Häusliche Kinderkrankenpflege¿ noch weniger praktisch erforscht und theoretisch reflektiert als die Kinderkrankenpflege selbst. Die Notwendigkeit von klinischer Nachsorge und individueller Betreuung dieser Patientenklientel wird hauptsächlich unter gesundheitspolitischen Aspekten sowie der allgemeinen Kostenreduzierung diskutiert. Ansätze und Modelle der Nachsorge, die im deutschsprachigen Raum zunehmend implementiert werden, wie z.B. das Augsburger Nachsorgemodell ¿Bunter Kreis¿, werden im Hinblick auf ihre Effektivität und Effizienz mehrfach evaluiert, wie die zahlreichen Studien der Augsburger Nachsorgeforschung belegen. Dabei werden allerdings standardisierte Verfahren zur Datenerhebung bevorzugt, was dazu führt, dass oft ein verzerrtes, unvollständiges Bild der Problemsituation entsteht. Daher befasst sich die vorliegende Arbeit in der Perspektive des elterlichen Erlebens mit förderlichen und belastenden Aspekten der häuslichen Versorgung ihrer Frühgeborenen. Die Betroffenen erhalten damit die Möglichkeit, ihren Problemen eine eigene Gewichtung zu verleihen und ihren Unterstützungsbedarf selbst aufzuzeigen. Der Anlass dieser Arbeit ist eine Qualifizierung zum Diplompflegewirt (FH) auf Basis einer Diplomarbeit über den Familienalltag mit einem Frühgeborenen kurz nach der Krankenhausentlassung. Der durch die Forscherin gewählte thematische Bezug liegt in der jahrelangen Berufsausübung als Kinderkrankenschwester begründet und wird ergänzt aus den Erfahrungen des Pflegestudiums. Die theoretischen Vorkenntnisse der Autorin basieren auf der mehrjährigen Berufserfahrung als Kinderkrankenschwester, auf den Erfahrungen im Alltag als mehrfache Mutter und dem Erkenntnisgewinn aus einer umfangreichen Literaturrecherche. Einem systematischen Aufbau entsprechend gliedert sich die vorliegende Arbeitin mehrere Kapitel. Anfangs wird die hohe Relevanz des gewählten Themas aufgezeigt sowie die konkrete Fragestellung und Zielsetzung innerhalb der Arbeit formuliert. Im Folgenden wird der theoretische Bezugsrahmen dargestellt, der Einfluss auf die Ergebnisdiskussion hat. Kernelement der Arbeit ist schliesslich das ausführlich beschriebene Forschungsdesign. Abschliessend werden die Ergebnisse der Datenanalyse anhand wissenschaftlicher Aussagen in Bezug zum theoretischen Hintergrund der Arbeit gesetzt. Als Fazit sollen die Erkenntnisse aus der vorliegenden Studie Ausblick auf weitere Forschungsansätze bieten. Problemdarstellung: Wie das Statistische Bundesamt Wiesbaden mitteilt, wurde 1997 die Zahl von 50051 Lebendgeborenen mit einem Geburtsgewicht unter 2500g verzeichnet, was einem Prozentsatz von 6,2 % entspricht. Im Jahre 2006 entsprach die Zahl der 45818 Lebendgeborenen bereits einem Prozentsatz von 6,8 %. Trotz der generell gesunkenen Geburtenziffer bedeutet die prozentuale Erhöhung der Zahl Neugeborener mit einem Körpergewicht unter 2500g einerseits eine gesunkene Mortalitätsrate ungeborenen Lebens, was auf den technologischen Fortschritt, professionelle Pränatalpflege und der medizinischen Forschung in den letzten 10 Jahren zurückgeführt werden kann. Andererseits verweist diese Erhöhung auf einen vermehrten Bedarf an Nachsorge und Betreuung dieser Frühgeborenen und ihrer Familien. Nicht zu unterschätzen sind ebenfalls die erhöhte Morbidität und Mortalität von Frühgeborenen bis zum ersten Lebensjahr. Statistiken zufolge sind im Jahre 2006 in Deutschland 841 Säuglinge nach dem 28. Lebenstag bis einschliesslich des 12. Lebensmonats gestorben, während davon allein 257 verstorbene Säuglingemit einem Geburtsgewicht von weniger als 2500g in diesem Lebensabschnitt registriert wurden. Als Frühgeborenes werden jene Kinder bezeichnet, die vor der

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot
Wörterbuch Pflege pocket : Medizinischer Grundw...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Fachsprache beruflich Pflegender basiert – wie in allen Berufen des Gesundheitswesens - primär auf der allgemeinen medizinischen Terminologie. Der Umfang dieses „Grundwortschatzes“ ist beträchtlich, da er zum einen den Curricula der Ausbildungsgänge und andererseits auch die praktische Tätigkeit beruflich Pflegender in nahezu allen Sparten des Gesundheitswesens abbilden muss. Die Kenntnis dieser umfangreichen Terminologie erleichtert die Kommunikation zwischen den Angehörigen unterschiedlicher Berufsgruppen und stellt so die bestmögliche Versorgung von Pflegebedürftigen im Rahmen einer multidisziplinären Zusammenarbeit sicher. Über die medizinische Terminologie hinaus hat sich durch die Professionalisierung der Pflegeberufe in den letzten Jahren auch eine eigene Fachsprache gebildet, die u.a. hilft pflegewissenschaftliche Erkenntnisse in den beruflichen Kontext zu integrieren. Die nun erschienene zweite Auflage des Wörterbuch Pflege pocket verbindet bewährte Inhalte des Wörterbuch Medizin pocket und ergänzt in bewährter Weise dessen Inhalte um Fachbegriffe aus dem Bereich der professionellen Pflege. Hierbei konzentriert es sich auf die essenziellen Termini, Prä- und Suffixe in der pflegerischen und medizinischen Terminologie und bietet dem Anwender durch seine lexikalische Struktur einen schnellen Zugriff auf die benötigte Information in Ausbildung, Studium und Beruf. Zahlreiche farbige Abbildungen und Tabellen erleichtern das Verständnis komplexer Zusammenhänge und machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter für alle Lernenden, Lehrenden und Healthcare-Professionals in allen pflegerischen Fachbereichen und Berufsfeldern. Medizin Pflege Lexikon Fachbegriffe Fachwörter Fremdwörter Gesundheits- und Krankenpflege Gesundheits- und Kinderkrankenpflege Prüfungswissen Examenswissen Altenpflege Ausbildung Krankheit Pflegelexikon Terminologie Heute Anatomie Mensch Körper Gesundheits- und Krankenpfleger Gesundheits- und Krankenpflegerin Gesundheits- und Krankenschwester Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Gesundheits- und Kinderkrankenschwester Altenpflegerin Altenpfleger Heilerziehungspflege Biologie Pschyrembel Duden Krankenpflegeexamen Prüfungsvorbereitung Pflegeleitfaden

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.07.2020
Zum Angebot